Verpackungsverordnung ab 01.01.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie heute über das Inkrafttreten der neuen Verpackungsverordnung zum 01.01.2015 informieren.

Die grundlegenden Änderungen sind:

  • Liberalisierung der Dualen Systeme
  • Neue Abgrenzung von Haushalts- und Gewerbeverpackungen lt. Abgrenzungsverordnung
  • Die Lizenzierung von Serviceverpackungen muss durch den Primärverpflichteten erfolgen. (keine Nachlizenzierung mehr möglich) 

Grundlegend gelten ab 2015 inländische Abfüller und Abpacker, sowie Importeure verpackter Waren als Primärverpflichtete für Haushalts- und Gewerbeverpackungen.

Bei Serviceverpackungen, die zu 100% den Haushaltsverpackungen zugeordnet sind, sieht der Gesetzgeber eine Sonderregelung vor: Hier ist der inländische Hersteller/Importeur der Primärverpflichtete.
Daraus resultierend  sind wir ab 01.01.2015 gesetzlich dazu verpflichtet, alle Serviceverpackungen lizenziert an Sie fakturieren.
Eine Nachlizenzierung Ihrerseits, wie bisher, ist nicht mehr möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Wir sind in dieser Angelegenheit jedoch an die rechtlichen Vorgaben gebunden.

Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ARA-Systems sowie wir gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Kooperation.
 
Gobatin Handelsgesellschaft m.b.H.

Gobatin Group